Thermo-Renovierungsrollladen

Alte Häuser haben einen besonderen Charme. Mit staatlicher Förderung lassen sie sich auf modernen Standard bringen. Dabei sollten auch die alten Rollläden ausgetauscht werden.

Rollladensturzkästen in Altbauten (l.) stellen aufgrund ihrer veralteten Bauweise oft Energielecks dar: Kalte Außenluft (blauer Pfeil) dringt in den Rollladenkasten ein und entzieht dem Rauminneren Wärme (roter Pfeil). Energieverluste sind so vorprogrammiert. Mit dem Einschubrollladen Termo präsentiert Roma eine durchdachte Sanierungslösung.

Zusammen mit einem Fensteraustausch lässt sich Termo in fast alle gängigen Rollladensturzkästen einbauen. Das Schalensystem aus Polystyrol-Hartschaum dichtet gegen das Fenster und den Altbau-Sturzkasten ab (r.) und sorgt so für eine nachträgliche Wärmedämmung.

Eine effektive Verbesserung der Dämmung von alten Sturzkästen ermöglicht der Einschubrollladen Termo von Roma. Bei einem Fensteraustausch wird so auch die Kältebrücke über dem Fenster geschlossen. Das senkt den Energieverbrauch und verbessert damit die Einstufung im Energiepass. Der Rollladen lässt sich zusätzlich mit komfortablen Extras wie einem flexiblen Insektenschutzgitter sowie einer Motorisierung ausstatten.

Kurt Rottenecker GmbH Weingartenstraße 121 77654 Offenburg Tel.: 0781 / 31892 Fax: 0781 / 38177 rottenecker[at]rottenecker-gmbh.deBitte kontaktieren Sie uns per E-Mail