Senkrecht-Markisen

Eine für alle? für alle Fassaden und alle Fantasien: Die Universal Maxi US3910

Die kompakte Bauart dieser Fassadenmarkisen ermöglicht den problemlosen Einsatz an Balkonen, Wintergärten oder als tragendes Gestaltungselement in der modernen Fassaden-Architektur:
Die Senkrechtmarkise Universal lässt dank drei verschiedenen seitlichen Führungen (Drahtseil, Stangen oder Alu-Schienen) viele Anwendungsmöglichkeiten offen - Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

S411071 / Vertical-Light VS4300

Senkrecht zu neuer Optik

Die Universal Fassadenmarkise überzeugt durch ihren gefälligen runden Kasten in kleinster Dimension.
Bei den Tüchern steht Ihnen eine Vielzahl hochwertiger Acryl- und diverser Screen-Gewebe zur Verfügung. Für die Grundkonstruktion bieten wir Ihnen als eine weitere Option die Pulverbeschichtung Ihrer Wahl in sämtlichen RAL-Farben.

Auch Waagerecht ein neuer Eindruck

Selbstverständlich können mehrere Anlagen gekoppelt werden: Häufig gewinnen die Markisen gerade in ihrem Zusammenspiel untereinander.

Komfort ist hier Standard

Das Ausfallprofil schließt die Cassette im eingefahrenen Zustand dicht ab: Die Bespannung wird zuverlässig vor Witterungseinflüsse geschützt.

  • Geeignet für Wand- oder Deckenmontage
  • Aluprofil, Drahtseil oder Chromstahlstange, eine Führungsvariante passt  immer
  • Die kompakte Bauart erlaubt den  Einbau auch in kleine Nischen
  • Antrieb über Getriebe mit Handkurbel oder Elektromotor möglich

 

Universal-Maxi US3910

<img src="fileadmin/user_upload/Bilder/breite.png" border="0" title="Breite"/> min. 80 cm, max. 450 cm
<img src="fileadmin/user_upload/Bilder/hoehe.png" border="0" title="Höhe"/> min. 40 cm, max. 310 cm

Unsere Klassiker - gradlinig oder auch elegant: Die Metro S3110 und die Metro-Paro FS5750.

Wenn bei Ihnen vor allem die Funktion im Vordergrund stehen soll, dann ist Ihnen der Metro als unsere klassische Senkrechtmarkise bestens gedient. Auch hier haben wir allerdings zusätzlich auf einige Details geachtet, die zu zwei Produkten geführt haben, aus denen Sie auswählen können. Die Markise eignet sich für die Beschattung von senkrechten Flächen für Fassaden und Wintergärten.

Runder oder eckiger Schutzkasten?

Im Hinblick auf gestalterische Gesichtspunkte stehen Ihnen zwei verschiedene Ausführungen mit jeweils selbst tragendem Schutzkasten zur Auswahl: zum einen die Vertical-Light im abgerundetem Design (Metro Paro) - und zum anderen die Vertical-Box mit eckigem Schutzkasten. Beide Markisen sind baugleich, Ihre Wahl ist deshalb eine Frage Ihres persönlichen Geschmacks.

Einfachste Technik, einfache Montage

Bei beiden Typen wird die Tuchspannung durch das Eigengewicht des Saumrohres erzeugt. Die Tuchführung erfolgt über die seitlichen Aluminium-Führungen, in denen das Ausfallprofil mit geräuschgedämpften und wartungsfreien Gleitzapfen geführt wird.

Die Montage kann über die Seitenführungen direkt in die Laibung oder mit Befestigungswinkeln an die Fassade erfolgen.

Sie haben Sonderwünsche?

Kein Problem: Als eine Option stehen Ihnen diverse Steuerungen sowie die Beschichtung der Grundkonstruktion in sämtlichen RAL-Farben zur Auswahl - wir informieren Sie sehr gerne.

  • Gestaltungselement - runder oder eckiger Schutzkasten
  • Flexibel bedienbar per Handkurbel oder mit Elektroantrieb
  • Formschöne Aluminium-Endschiene im abgerundeten Design
  • Schützt das Tuch im eingefahrenen Zustand - das selbsttragende Kastensystem

Perfekt gesicherte An- und Aussichten: Die Metro-Box FS4200 zeigt sich immer von ihrer besten Seite.

Basis der Metro-Box ist der integrierte Schutzkasten für Tuch und Mechanik - sie ist somit besonders langlebig. Als Beschattung ist die Markise für Fassaden, senkrechten Flächen oder Wintergärten geeignet und bereits in vielen Bereichen zu einem unentbehrlichen Gestaltungselement geworden. 

 

Metro-Box FS4200

Technik für Ihre Wünsche

Die Markise verfügt über Ausfallwinkel von 0° bis 155° - viel Spielraum also für ein angenehmes Wohn- und Raumgefühl.
 Im eingefahrenen Zustand wird das Tuch vor Schmutz und Witterungseinflüssen optimal geschützt. Die Markise überzeugt überdies durch ihre filigranen Profile im abgerundeten Design.

Technik für mehr Weitblick

Der sehr klein dimensionierte Schutzkasten sitzt freitragend auf den Seitenführungen, wobei die beiden Fallarme an den seitlichen Führungsschienen befestigt sind. Die Montage der Metro-Box erfolgt ausschließlich über die seitlichen Führungen mit Befestigungswinkeln auf die Fassade oder direkt in die Laibung. Der Antrieb der Metro-Box erfolgt serienmäßig über Motor.

Technik für neue Ideen

Die geringen Konstruktionsmaße der Metro-Box erlauben es, auch kleinere Fenster zu beschatten - wir beraten Sie jederzeit sehr gerne.

  • Freitragende Kastenkonstruktion für einfache Montage
  • Dank Ausfallwinkel bis zu 155° auch als Sichtschutz einsetzbar
  • Perfekt geschütztes Tuch bei geschlossener Markise
  • Ideales Gestaltungselement für Fensterfassaden

Kurt Rottenecker GmbH Weingartenstraße 121 77654 Offenburg Tel.: 0781 / 31892 Fax: 0781 / 38177 rottenecker[at]rottenecker-gmbh.deBitte kontaktieren Sie uns per E-Mail